Eifel

Schloss Merode

Schloss Merode
52379 Langerwehe Merode

Beschreibung:

Im 12. Jh. wurde die Wasserburg als befestigter Wohnsitz des königlichen Ministerialen Werner von Merode errichtet. Seine heutige Gestalt hat das Schloss durch die Bautätigkeiten zu Lebzeiten Feldmarschalls Johann Philipp Eugen (1674-1732) erhalten. Im Juni 2000 zerstörte ein Brand große Teile des Schlosses. Die Restaurierungsarbeiten dauern bis heute an.

Das Schloss ist in Privatbesitz und kann daher nicht besichtigt werden.

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/sehenswertes-detail/schloss_merode.html

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet www.eifel.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden