Eifel

Rund um Prüm

Rund um Prüm
Region: Südeifel

Dies ist eine mehrtägige Radtour durch den Grossraum Prüm, vorbei an schönen Orten wie Ormont, Stadtkyll und Schönecken. Sie sollten selbst entscheiden, welche Entfernung Sie pro Tag zurücklegen wollen und an welchen Orten Sie mehr Zeit verbringen sollten. In der Hauptsaison ist eine Vorrausbuchung der Übernachtungsunterkünfte ratsam. Ansonsten steht einer Radtour rund um Prüm nichts im Wege.

Tourenpunkte

1

Prüm

Wegbeschreibung:
Wir verlassen Prüm in Richtung Bitburg, fahren den Berg hoch, unter der B 51 hindurch und in Rommersheim links in den Ort. Strecke Stadtkyll - Prüm: 24 km (mittel schwierig).

2

Rommersheim

In Rommersheim, auf der rechten Seite, befindet sich eine erfrischende Quelle. Hier können Sie Wasservorräte auffüllen.

Wegbeschreibung:
In Rommersheim geht es geradeaus durch den Ort, an der abknickenden Vorfahrt weiter geradeaus und am Ende des Teerweges geradeaus auf den Waldweg zur Schönecker Schweiz.

3

Schönecker Schweiz

Zur Schönecker Schweiz: Die Schönecker Schweiz hat viel zu bieten. Der Naturlehrpfad begleitet uns durch die herrlichen und naturgeschützten Bachauen des Schalkenbaches. Zu Schönecken: Die Kirche St. Leodegar, gleich am Ortseingang von Schönecken, wurde um 1910 erbaut und um 1500 umgebaut. Von den beiden Seitenschiffen ist nur noch eines erhalten. 1994-97 wurde die Kirche renoviert und wird seitdem wieder für den Gottesdienst genutzt. Desweiteren ist die Schönecker Burgruine Carla Costa interessant. Die Burg wurde vermutlich 1230 erbaut. 1802 brannte Schönecken nieder und nach einigen Besitzerwechseln ist nun das Land Rheinland-Pfalz Besitzer der Ruine.

Wegbeschreibung:
Am Ende des Weges geht es links in Richtung Bitburg durch Schönecken hindurch bis nach Schweißtal. Stecke Prüm - Schönecken: 12 km (mittlere Schwierigkeitsstufe).

4

Schweißtal

Wegbeschreibung:
In Schweißtal verlassen wir die Nims und radeln rechts hoch nach Heisdorf, an Dackscheid und Pintesfeld vorbei nach Waxweiler.

5

Waxweiler

In der Johanneskirche in Waxweiler befindet sich eine Kanzel aus dem Jahre 1624. Waxweiler hat aber auch einen hohen Unterhaltungswert, so bietet es ein Frei- und Hallenbad, sowie Spiel- und Freizeitanlagen mit vielen Spielmöglichkeiten.

Wegbeschreibung:
In Waxweiler rollen wir geradeaus über die Straße hinweg, durch den verkehrsberuhigten Bereich bis zur Prümbrücke. Über die Prümbrücke verlassen wir Waxweiler nach rechts und fahren gleich wieder rechts in Richtung Arzfeld. Vorbei an Lauperath geht es hinter Scheidchen rechts weiter bis zur Abwzeigung Manderscheid. Hier fahren wir nach links in die Anliegerstraße. Am Ende folgen wir dem Weg Nr. 33 rechts nach Arzfeld. Dort geht es rechts zur Hauptdurchgangsstraße, welcher wir nach links in den Ort folgen. Strecke Schönecken - Waxweiler: 13 km.

6

Arzfeld

An der Kirche ist das Klöppelkriegerdenkmal zu sehen, das an den Bauernaufstand von 1798 erinnert. Damals kämpften die Bauern mit Stöcken (Klöppeln) bewaffnet gegen die französische Besatzungsmacht. Dieser Aufstand wurde jedoch Blutig niedergeschlagen.

Wegbeschreibung:
In Arzfeld folgen wir der Druchgangsstraße in Richtung Bleialf und fahren vor dem Ortsausgang nach rechts an den Sportanlagen vorbei, nach Halenbach. Strecke Waxweiler - Arzfeld: 11 km.

7

Halenbach

Viele der alten Bahntrassen, die stillgelegt sind, werden in Zukunft zu einem Radfernwegnetz ausgebaut werden.

Wegbeschreibung:
Am Ende der Straße in Halenbach, geht es zum Bauernhof und dahinter rechts den Teerweg hoch (anfangs geteert, Weg Nr. 30). Dieser Weg führt uns zur Siedlung Hölzenkopp, wo wir rechts über die Brücke und gleich dahinter wieder links weiterradeln.

8

Bahnhof Üttfeld

Wegbeschreibung:
Am ehemaligen Bahnhof Üttfeld folgen wir der Strasse nach rechts bis zu einer Bushaltestelle. Dort biegen wir links ab in Richtung Masthorner Mühle.

9

Masthorner Mühle

Wegbeschreibung:
Im Tal folgen wir dem Weg x nach rechts und bleiben auf ihm, bis zu der Straße, auf der wir nach rechts zum Eifelzoo fahren. Stecke Arzfeld - Lünebach: 14km (anspruchsvoll).

10

Lünebach-Eifelzoo

Zum Zoo: Hier wird viel geboten. Vom originalgetreuen Miniaturdorf bis zu der Fütterung der Hirsche von der Eifelzoobahn aus. Auch für das leibliche Wohl und den Spass für die Kleinen ist bestens gesorgt. Näheres finden Sie unter Sehenswürdigekeiten.

Wegbeschreibung:
Den Zoo verlassen wir in gleicher Richtung, wie wir gekommen sind und radeln hoch nach Masthorn. Weiter über Rehbüsch und Hollnich nach Habscheid.

11

Habscheid

Wegbeschreibung:
In Habscheid an der Kirche nach links und gleich hinter der Kirche recht hinab zur Habscheider Mühle. Hinter der Bachbrücke fahren wir dann rechts den Asphaltweg hoch.

12

Brandscheid

Wegbeschreibung:
An der Gabelung hinter der Autobahnbrücke rollen wir links nach Brandscheid und dort links zum Dorfplatz und erneut links nach Bleialf.

13

Bleialf

Vor dem Ortseingang kommt das Besucherberkwerk "Mühlenbergstollen", in dem man den Bleibergbau bewundern kann, der in Bleialf erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt wurde und dem Ort Alf den Namen Bleialf gab.

Wegbeschreibung:
Wir verlassen Bleialf in Richtung Prüm und biegen auf der nächsten Berkuppe links in Richtung Weidingen. Strecke Lünebach - Bleialf: 20 km (mittel bis gehoben).

14

Weidingen

Wegbeschreibung:
Wir fahren durch Weidingen geradeaus hindurch und nachdem die Asphaltierung aufgehört hat, folgen wir dem Weg nach rechts.

15

Wintersportgebiet "Schwar"

Wegbeschreibung:
Am alten Bunker kommen wir so auf den Hauptweg, auf dem wir links hoch, durch die Schranke fahren, um ihm eine längere Zeit treu zu bleiben. Er führt uns mitten hinein in das Wintersportgebiet "Schwarzer Mann" Strecke Bleialf - Wintersportgebiet: 9 m (anspruchsvoll).

16

Ormont

Ormont ist einer der erste Orte Deutschlands, die der Nutzung der Windenergie zugesprochen haben.

Wegbeschreibung:
Wir folgen weiter der Straße, vorbei am ehemaligen Luftwaffenstützpunkt der US-Armee und fahren an der Kreuzung geradeaus nach Ormont. Durch Ormont lassen wir uns hindurchrollen und fahren weiter nach Hallschlag. Strecke Wintersportgebiet - Ormont: 9 km (einfach).

17

Hallschlag

Wegbeschreibung:
In Hallschlag biegen wir hinter der Kirche rechts in die Lindenstraße ab, und danach erneut rechts zum Kronenburger See.

18

Kronenburger See

Zum Kronenburger See: Er ist eines von vielen Rückhaltebecken, die bei Hochwassergefahr das Wasser von kleineren Flüssen (hier die Kyll) zurückhalten sollen, um die größeren Flüsse (Mosel, Rhein) zu entlasten. Der Stausee Kronenburg wird auch gerne für Freizeitaktivitäten verwendet.

19

Kronenburg

Kronenburg ist ein staatlich anerkannter Erholungsort. Die Burg wurde 1277 erstmals erwähnt. Um die Burg herum entstand im 15. Jahrhundert der befestigete Stadtkern mit seinen engen Gassen.

Wegbeschreibung:
Hinter dem See geht es links zur Hauptstraße. Auf dieser ein kurzes Stückchen nach rechts und gleich wieder links hoch, zum Parkplatz Eifelhaus. Über die Treppen der Wilhelm-Tell-Gasse gelangen wir in den historischen Stadteil und zur Burg. Strecke Ormont - Kronenburg: 8 km (einfach).

20

Stadtkyll

Stadtkyll ist ein anerkannter Luftkurort und war schon zu Zeiten der Römer ein bekannter Ehrholungsort.

Wegbeschreibung:
Wir radeln ein kurzes Stück zurück, bis wir kurz vor dem See den Radweg Nr. 28 nach Stadtkyll erreichen, dem wir folgen. Strecke Kronenberg - Stadtkyll: 6 km (einfach). In Stadtkyll radeln wir hinter dem historischen Zentrum links und gleich wieder rechts in Richtung Schüller. Vorbei an dem kleinen See und dem Wassertretbecken mit der Grillhütte geht es dort geradeaus, wo die Straße eine scharfe Linkskurve macht, weiter nach Schönfeld.

21

Schönfeld

Wegbeschreibung:
Durch das herrliche Wirfttal gelangen wir so nach Schönfeld, wo wir auf der Straße nach links und gleich nach dem Ort wieder nach rechts in den asphaltierten Wirtschaftweg einschwenken und somit auf dem Radweg Nr. 6 bleiben. Dieser Radweg Nr. 6 führt uns in Reuth zur Dorfstraße.

22

Reuth

Wegbeschreibung:
Auf dieser Dorfstraße fahren wir links über Neuendorf nach Olzheim.

23

Olzheim

Wegbeschreibung:
Durch Olzheim geht es gerade hindurch und weiter über Willwerath, Hermespand und Dausfeld zurück nach Prüm.

24

Dausfeld

Unterkünfte in der Nähe

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/touren-detail/fahrradtour_rund_um_pruem.html

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet www.eifel.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden