Eifel

Panoramatour: Prüm - Schönecken

Panoramatour: Prüm - Schönecken
Region: Südeifel

Genießen sie diese schöne Panoramatour von Niederprüm über Schlossheck, Matzerath, Merlscheid und anderen Orten bis nach Schönecken. Sie werden entlohnt mit einem unvergesslichen Fernblick über das Prümer Land. Ein Besuch der St. Leodegar Kirche in Schönecken und der Carla Costa Burgruine kann auch mit von der Partie sein.

Tourenpunkte

1

Niederprüm

Wegbeschreibung:
Von der Kirche in Niederprüm ausgehend folgen wir der Hauptstraße nach rechts, bis es recht bald links abgeht, nach Ellwerarth. Bis Oberlauch bleiben wir dieser Straße treu und biegen dort rechts ab in Richtung Pronsfeld, fahren aber nur bis Schlossheck.

2

Schlossheck

Wegbeschreibung:
In Schlossheck schwenken wir nach links, um so nach Orlenbach zu gelangen.

3

Orlenbach

Wegbeschreibung:
In Orlenbach fahren wir links hoch nach Matzerath.

4

Matzerath

Wegbeschreibung:
Hier werden wir geradeaus über die Kreuzung rollen und dann die erste Straße nach rechts abbiegen (Dorfstraße 10). Unten halten wir uns erneut rechts (Landwirtschaftsweg), genießen die Strecke am Bach entlang und biegen dann wieder rechts ab, um am Mühlenteich der Lierfelder Mühle vorbeizuradeln. So kommen wir an die Kreuzung mit dem Holzhaus. Hier fahren wir kurz nach links hinunter und schauen uns die ehemaligen Mühlengebäude an, welche heute nur noch als private Wohnhäuser dienen. Zurück geht es vorbei an der Holzhütte nach Lierfeld hinein.

5

Lierfeld

Wegbeschreibung:
Es geht weiter an der Vorfahrtstraße geradeaus nach Lünebach.

6

Lünebach

Wegbeschreibung:
In Lünebach geht es dann links runter zur Kirche. An der grossen Kreuzung fahren wir nun links in Richtung Waxweiler, aber schon bald hinter dem Ortsausgang verlassen wir die Straße nach links, um über Merlscheid nach Eilscheid hochzustrampeln.

7

Merlscheid

8

Eilscheid

Wegbeschreibung:
Wie so oft, ist der Mühe Lohn ein herrlicher Fernblick über das Prümer Land. In Eilscheid halten wir uns einfach geradeaus, dem schönen Asphaltweg nach, der uns geradewegs zur Landstraße nach Heisdorf bringt.

9

Heisdorf

Wegbeschreibung:
Dieser Landstraße folgen wir nach links. Durch Heisdorf hindurch bleiben wir dieser Straße weiterhin treu, bis sie in Schweißthal auf eine andere Straße trifft, der wir ebenfalls nach links folgen, bis wir nach Schönecken kommen.

10

Schönecken

Die Kirche St. Leodegar, gleich am Ortseingang von Schönecken, wurde um 910 erbaut und um 1500 umgebaut. Von den beiden Seitenschiffen ist nur noch eines erhalten. 1994-97 wurde die Kirche renoviert und seitdem wieder für den Gottesdienst genutzt. Desweiteren ist die Schönecker Burgruine Carla Costa interessant. Die Burg wurde vermutlich 1230 erbaut. 1802 brannte Schönecken nieder und nach einigen Besitzerwechseln ist nun das Land Rheinland-Pfalz Besitzer der Ruine.

Wegbeschreibung:
Auf der Hauptstraße lassen wir uns herunterrollen und folgen dieser nach rechts, bis wir am Ortsende, unmittelbar vor der Nimsbrücke, rechts abbiegen. Über den Parkplatz hinweg bleiben wir diesem schönen Wanderweg treu, der uns durch die Schönecker Schweiz geleitet, welche im Tal des Schalkenbaches liegt.

11

Rommersheim

Mitten in Rommersheim ist auf der linken Seite eine Quelle, die uns mit kühlem und frischem Trinkwasser versorgt.

Wegbeschreibung:
Wir halten uns so, dass uns die Hauptstraße in Richtung Rommersheim führt. Lediglich an der Natur-Info-Tafel ist die Beschilderung etwas irreführend, hier müssen wir links abbiegen und dem Hauptweg über den Bach folgen. Durch Rommersheim fahren wir stets geradeaus zum Ortsende, wo wir die Hauptstraße links, rechts überqueren und so weiter nach Ellwerath radeln.

12

Ellwerath

Wegbeschreibung:
In Ellwerath halten wir uns rechts und in Niederprüm ebenfalls, so kommen wir wieder zu unserem Ausgangspunkt, der Kirche in Niederprüm zurück.

Unterkünfte in der Nähe

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/touren-detail/fahrradtour_panoramatour_pruem.html

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet www.eifel.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden