Eifel

Monschau / Konzen

Monschau / Konzen
PLZ: 52156

Ortsbeschreibung
Der geschichtsträchtigste Ort des ganzen Monschauer Landes ist Konzen, dessen frühester Name Compendium auf eine spätestens römische Erstbesiedlung hinweist. Hier stand einer jener karolingischen Königshöfe, die König Arnulf von Kärnten 888 bestätigte, abgabepflichtig mit dem Neunten an das Aachener Marienstift. Konzen ist Ausgangspunkt der Christianisierung wie der Besiedlung des Monschauer Landes. Hier wurde das erste christliche Gotteshaus errichtet. Darüber hinaus war Konzens Bedeutung auch auf weltlichem Gebiet lange Zeit hindurch größer als die Monschaus. Hier war der Gerichtssitz des Monschauer Landes, hier war auch der Sitz der Forstverwaltung für die riesigen Waldungen zwischen Aachen und Düren. Konzen hat sich seinen geschichtlichen Sinn bewahrt, wie ein Besuch in der geschickt erweiterten Kirche zeigt mit ihrem Taufbecken aus dem 12. Jahrhundert und den Grabmalen im gotischen Chor, zur Weihnachtszeit Aufstellungsort einer von weither besuchten Krippenlandschaft. Das saubere, mit vielen Grünanlagen geschmückte Dorf wurde mehrfach im Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden" ausgezeichnet. Hotels und private Unterkünfte warten auf die Gäste. Hingewiesen sei auf die Karte mit Ortswanderwegen.


Unterkünfte in Konzen

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/orte-detail/87.html

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet www.eifel.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden