Eifel

Monschau / Imgenbroich

Monschau / Imgenbroich
PLZ: 52156

Ortsbeschreibung
Imgenbroich ist ein "Ausnahme-Dorf" und war es, rein äußerlich vor dem Krieg noch viel mehr, als eine breite, gepflasterte Straße sich durch das Dorf zog, an der stattliche Bürgerhäuser standen. Das waren die Häuser der Tuchmacherfamilien, die den Grundstein zum Ruhm der Monschauer Tuche legten. Durch sie erhielt der Ort seine Bedeutung. Die einheimische Tuchmacherfamilie Offermann (um 1670) war maßgeblich an der Entwicklung beteiligt. Zwischen 1770 und 1790 war Imgenbroich so bedeutend, daß die wenigen evangelischen Familien sich nach der Kirche in Menzerath (1683) eine eigene Kirche in Imgenbroich bauen konnten; der jetzigen katholischen Kirche ging um 1690 ein Kapellenbau voraus. Heute ist Imgenbroich das Einkaufszentrum des Monschauer Landes und des benachbarten Auslands; seine Industriegebiete bieten hunderte sichere Arbeitsplätze. Mit seinen stattlichen Hotels und Gasthäusern hat der Ort eine nicht unerhebliche Bedeutung für den Fremdenverkehr und ist Ausgangspunkt vor allem für die Mühlenwanderungen (Belgenbacher Mühle, Rochusmühle, Blumenauer Mühle, Grünenthal).

Unterkünfte in Imgenbroich

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/orte-detail/85.html

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet www.eifel.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden