Eifel

Kreismuseum Bitburg-Prüm

Kreismuseum Bitburg-Prüm
Trierer Straße 15
54634 Bitburg
Kreismuseum Bitburg-Prüm
06561-683888
06561-683889
Webseite besuchen

Beschreibung:

Wie war das eigentlich, früher in der Eifel? Als Bauer, Bäuerin, Magd und Knecht, als Kinder, Onkel, Tanten und die Großeltern alle noch aus einer einzigen großen Schüssel die dampfende Suppe löffelten?

Das Kreismuseum zeigt, wie es damals zuging. Seit seiner Neueinrichtung 1998 erzählt es in 20 Ausstellungsräumen vom Leben auf dem Land. Mit regelmäßigen Sonderausstellungen bietet das Museum außerdem immer wieder neue Einblicke in Geschichte und Kultur der Eifel.

Zudem werden immer wieder wechselnde Ausstellungen zu verschiedenen Themen gezeigt.

Museumsführer für Kinder
Für Kinder gibt es einen spannenden Museumsführer: "Johanna fällt aus dem Rahmen" erzählt die Geschichte von einem Mädchen aus der Zeit vor 100 Jahren und führt Kinder vom 3.-6. Schuljahr spielerisch durch das Museum.

Anfahrtsbeschreibung:

Mit dem Auto
Aus Richtung Köln: über die A1 bis Blankenheim, dann über die B51 bis Prüm, dort auf die A60 bis Abfahrt Bitburg. Von dort auf der B51 bis Bitburg, Abfahrt Bitburg-Zentrum
Aus Richtung Mainz: über die A61 zur A48 bis zur Ausfahrt Daun. Von dort auf der B257 bis Bitburg
Aus Richtung Saarbrücken: auf der A1 zur A602 bis zur Ausfahrt Bitburg. Von dort auf der B51 bis Bitburg
Aus Richtung Luxemburg: auf der E29/B257 bis Bitburg
In Bitburg: dem Parkleitsystem folgen, Parkplatz P2 Kreismuseum

Mit der Bahn
Bahnhof Bitburg-Erdorf, an der Strecke Trier-Köln (5 km außerhalb). Von dort aus weiter mit Taxi oder Bus.

Mit dem Bus
Von Richtung Trier, Echternach: Haltestelle Altes Gymnasium (Kreismuseum)
Von Richtung Prüm, Daun, Wittlich, Neuerburg: Haltestelle Karenweg, 4 Min Fußweg durch die Trierer Straße. Zentraler Omnibus Bahnhof (ZOB), 10 min. Fußweg durch die Fußgängerzone (Hauptstraße) und Trierer Straße

Fußweg ab Zentraler Omnibus Bahnhof (ZOB) Vom Busbahnhof (Ampelkreuzung Dauner Straße/Glockenhäuschen) gelangt man über den Fußgängerüberweg ins Glockenhäuschen. Von dort führt der Weg durch die Petersstraße zur Fußgängerzone (Hauptstraße/Petersplatz). Bergab geht es durch die Fußgängerzone und über eine Ampelkreuzung in die Trierer Straße. Nach 200 m befindet sich das Museum an der linken Straßenseite.

Hinweise für Behinderte: Stellplätze für Behinderte sind auf dem Parkplatz P2, hinter dem Museum, reserviert. Zugang für Rollstuhlfahrer durch den Garten. Bitte zuvor über die Wechselsprechanlage im Hof oder am Briefkasten melden. Im Innern Aufzug, Treppenlifte und Behindertentoilette vorhanden. Texttafeln in 100-180 cm Höhe

Unterkünfte in der Nähe

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/sehenswertes-detail/kreismuseum_bitburg_pruem.html

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet www.eifel.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden