Eifel

Rosenmontagsumzüge

Diese Veranstaltung ist bereits beendet. Um nach aktuellen Veranstaltungen zu suchen, klicken Sie bitte hier.

Rosenmontagsumzüge

Kategorie: Karneval

Datum: 20. Februar 2012

Treffpunkt: Stadtzentren Aachen, Eschweiler, Koblenz, Trier

Beschreibung:

Jetzt wo die "fünfte Jahreszeit" auch in der Eifel unaufhaltsam ihrem Höhepunkt entgegensteuert, haben wir für Sie eine Auswahl der bekanntesten Rosenmontagszüge in der Eifel zusammgetragen:

Aachen:
Der "Öcher" Straßenkarneval lockt jedes Jahr eine Vielzahl von Besuchern in die Kaiserstadt. Am Rosenmontag schlängelt sich ab 11:30 Uhr der farbenprächtige Rosenmontagszug über vier Stunden durch die Aachener Innenstadt und bringt karnevalistischen Frohsinn und jede Menge Kamelle unterís närrische Volk am Straßenrand.

Darauf ein dreifaches: "Oche Alaaf!"

Eschweiler:
In der fünften Jahreszeit verwandelt sich die kleine Indestadt Eschweiler in ein Zentrum karnevalistischen Frohsinns. Wenn am Rosenmontag ab 12:00 Uhr der Ausruf "Dír Zoch kütt" durch Eschweilers Straßen hallt, dann verfolgen alljährlich bis zu 300.000 Zuschauer das närrische Treiben.

Das karnevalsverrückte Städtchen stellt einen Rosenmontagszug auf die Beine, der den Vergleich mit den großen drei rheinischen Rosenmontagszügen nicht zu scheuen braucht:
In den letzten Jahren waren es etwa 6.500 Teilnehmer, in deren Verband sich 70 Musikeinheiten, rund 120 kostümierte Fußgruppen und 120 Fahrzeuge befanden, die auf ihrem nahezu 6 km langen Weg die Zuschauer am Straßenrand mit Strüßje, Bützje und reichlich Kamelle in ausgelassene Karnevalsstimmung versetzten.

Darauf ein dreifaches "Eischwiele Alaaf!"

Koblenz:
Auch in Koblenz wird in der "fünften Jahreszeit" ausgelassen Karneval - im mittelrheinischen Sprachraum "Faasenacht" genannt - gefeiert. Der Höhepunkt des närrischen Straßenkarnevals ist auch hier der Rosenmontagszug, der sich ab 13:11 Uhr durch die Straßen von Koblenz schlängelt. Dieser närrische Lindwurm sorgt mit seinen zahlreichen bunt kostümierten Fuß- und Musikgruppen und den phantasievoll gestalteten Motto-Wagen für ausgelassene Stimmung bei Zuschauern und Aktiven.

Darauf ein dreifaches "Kowelenz Olau"

Trier:
Auch in diesem Jahr werden die Schären aus Biewer, die Zewener Baknaufen, die Irscher Burgnarren oder die Narren des KV Beuren und viele andere Karnevalsgesellschaften die älteste Stadt Deutschlands am Rosenmontag in eine Karnevalshochburg am Ufer der Mosel verwandeln.
Der traditionelle Rosenmontagsumzug lockt alljährlich viele Besucher ins närrische Trier. Wenn sich der Zug um 12:00 Uhr in Trier Nord in Bewegung setzt, dann versetzen die zahlreichen bunt kostümierten Fuß- und Musikgruppen mit ihrer ansteckenden Fröhlichkeit und guten Laune auch die Zuschauer am Straßenrand in eine ausgelassene Fastnachtsstimmung. Der Rosenmontagszug endet im Messepark in Trier.

Darauf ein dreifaches "Trier Helau"!

Mehr närrische Veranstaltungstipps finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

Wir wünschen allen Karnevalsjecken "tolle" und allen anderen "ruhige" Tage in der Eifel.

Denn ob Jubel, Trubel, Heiterkeit oder Ruhe und Besinnlichkeit - die Eifel hat auch an Karneval für jeden etwas zu bieten.

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/veranstaltungen-detail/rosenmontagsumzuege_eifel_2012.html