Eifel

Mein Haus lebt!, Bad Münstereifel

Diese Veranstaltung ist bereits beendet. Um nach aktuellen Veranstaltungen zu suchen, klicken Sie bitte hier.

Mein Haus lebt!

Kategorie: Natur

Datum: 29. Oktober 2019

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Veranstalter: Kulturhaus theater 1

Treffpunkt: Bad Münstereifel

Stadt / Gemeinde: 53902 Bad Münstereifel

Kosten:: Eintritt frei, von Spenden wird niemand abgehalten

Beschreibung:

Im Rahmen des LEADER-Projekts "DorfBioTop!" hält die Diplombiologin Dr. Henrike Körber einen Fachvortrag zum Thema "Artenschutz am Gebäude".
Unter dem Titel "Mein Haus lebt!" gibt sie Tipps zu Nisthilfen und Strukturen am Haus, die unsere lokale Tierwelt unterstützen.
Sie gehen gern in den Zoo? Das brauchen Sie nicht mehr, schaffen Sie sich einfach Ihren eigenen kleinen Tierpark direkt am Haus und darum herum. Auf Tiere mit einem Schultermaß von mehr als 1 Meter und mit scharfem Gebiss sollten Sie allerdings aus naheliegenden Gründen verzichten.
Doch ansonsten könnte auch Ihr Haus ein Zufluchtsort etwa für Fledermäuse, Mauersegler oder den stark gefährdeten Gartenrotschwanz werden.
Die Referentin Frau Dr. Körber ist Expertin für Fledermausschutz in den Kreisen Euskirchen, Düren und Aachen. Sie wird in einem anschaulichen Vortrag aus ihrem praktischen Erfahrungsschatz berichten und verschiedene Nist- und Überwinterungshilfen für Vögel, Fledermäuse, Insekten und Co. sowie weitere Maßnahmen für das "belebte" Eigenheim vorstellen. Hier bekommen Sie Tipps, wo und wie Sie am besten Ihre Vogelhäuser aufhängen, welche Arten Sie annehmen und welche Umgebungsstrukturen wichtig für die verschiedene Tierarten sind. Begrünte Fassaden und Dächer, eine naturnahe Umgebung und vogelschlagsichere Fensterscheiben bieten weitere Themen für den Abend.
Im Anschluss an den knapp anderthalbstündigen Vortrag stehen Frau Dr. Körber sowie die Projektleiterin Jennifer Thelen für Fragen und Diskussion zur Verfügung. Als Anschauungsmaterial werden im Foyer des Kulturhauses verschiedene Nisthilfen und Informationsmaterial sowie Literatur ausgestellt.
Das "Kulturhaus theater 1" veranstaltet diesen Vortrag in Kooperation mit der Initiative "Summen und Blühen" und der Biologischen Station Euskirchen e.V.
Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist aufgrund der begrenzten Platzzahl trotzdem erforderlich.
Von Spenden wird niemand abgehalten.
Reservierungswünsche, die erst am Tag der Veranstaltung eingehen, können möglicherweise nicht mehr berücksichtigt werden.

Unterkünfte in der Nähe

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/veranstaltungen-detail/Mein-Haus-lebt--121588W.html

Verwendung von Cookies

Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet www.eifel.de Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen erhalten Sie in der Datenschutzerklärung
OK, verstanden