Eifel

Friedensmuseum Brücke von Remagen

Friedensmuseum Brücke von Remagen
An der Alten Rheinbrücke 11, Eingang Rheinpromenade
53424 Remagen
+49 2642 9059924 / 20159 / 21863
02642 981821
Webseite besuchen

Beschreibung:

"Lasst uns jeden Tag mit Geist und Verstand für den Frieden arbeiten. Beginne jeder bei sich selbst." Unter diesen Leitspruch stellte Hans Peter Kürten, der Initiator des Museums, diese Gedenkstätte des Friedens, als er sie am 7. März 1980 in den beiden Türmen der zerstörten Brücke eröffnete.

Zur Geschichte der Brücke:
Die Brücke wurde im Ersten Weltkrieg 1916 bis 1918 zur Versorgung der Westfront gebaut und nach General Ludendorff benannt. Im Zweiten Weltkrieg wurde sie am 7. März 1945 von einer Vorhut der 9. US-Panzerdivision eingenommen. Damit war der Rheinübergang im Handstreich gelungen. Zehn Tage später, am 17. März 1945, stürzte die Brücke ein und riss 30 amerikanische Soldaten in den Tod. Trotzdem konnten mehr als 100.000 US-Soldaten in Remagen den Rhein überschreiten. Das Ende des Krieges in Europa war damit in erreichbare Nähe gerückt.

Zum Museum:
Durch zahlreiche Berichte in den Medien und einen Spielfilm wurde die "Brücke von Remagen" zum Mythos. Anhand von Fotos und Dokumenten wird den Besuchern die dramatische Geschichte der Brücke eindrücklich geschildert. Der Schrecken des Bombenkrieges für die Zivilbevölkerung von Remagen wird durch einmalige Fotos von Hilmar Pabel festgehalten. Viele der Ausstellungsstücke wurden von Beteiligten zur Verfügung gestellt.
Wenige Wochen nach den Ereignissen um die "Brücke von Remagen" wurden in Remagen und Sinzig von der US-Army riesige Durchgangslager für Kriegsgefangene eingerichtet. Zwischen April und Juli 1945 vegetierten hier mehr als 300.000 deutsche Gefangene. Ein Ausstellungsraum zeigt diesen Aspekt des Krieges.
Eine umfangreiche Dokumentation der mehr als 200 Kriege seit 1945 und eine Sammlung von Zitaten zum Thema Krieg und Frieden regt die Besucher zum Nachdenken an.

Öffnungszeiten:

7. März bis 15. November täglich 10-17 Uhr, Mai bis Oktober täglich 10-18 Uhr und auf Anfrage. Tel. +49 2642 9059924

Kosten:

Erw. 3,50 , Eltern mit Kindern 7,- , erm. (Jugendl., Studenten, Behinderte) 1,- , Gruppen (ab 10 Pers.) 2,50 /Pers.; Führung: 50,- nach Voranmeldung unter Tel. +49 2642 9059924

Nach oben
Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/sehenswertes-detail/friedensmuseum_bruecke_von_remagen.html

Verwendung von Cookies

Diese Seite nutzt Cookies für Google-Analytics sowie notwendige Session-Cookies. Sie können Google-Analytics Cookies akzeptieren oder ablehnen und Ihre Entscheidung jederzeit ändern.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren

Einstellungen

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Ablehnen Akzeptieren
Cookie Einstellungen Historie

Historie

alles löschen Schließen