Navigation überspringen

Zur Suche

www.eifel.de
Deutsch English Francais Nederlands

Luftkurort Monschau Kunst- und Kulturstadt im Nationalpark Eifel

Blick auf die Rur in der historischen Altstadt
Blick auf die Rur in der historischen Altstadt

Monschau-Touristenziel Nr. 1 in der Eifel

Die historische Monschauer Altstadt mit ihren rund 300 denkmalgeschützten Häusern lädt ein zum Bummeln, Shoppen und Genießen. In den verwinkelten Gassen gibt es hinter den mittelalterlichen Fachwerkfassaden viele kleine Galerien und Boutiquen, die ganzjährig auch an Sonn- und Feiertagen geöffnet haben. Neben den zahlreichen Museen locken die städtische Galerie im Au-Kloster und das Kunst- und Kulturzentrum – Kuk mit interessanten Ausstellungen. Inmitten dieser künstlerischen Kreativität hat das kleinste Stadttheater Deutschlands für jeden Geschmack etwas zu bieten. Stilvolle Restaurants, charmante Cafés und urige Kneipen locken mit einheimischen Spezialitäten und internationaler Küche. Wer das urige Landleben hautnah erleben möchte, ist in den Höhendörfern rund um die Altstadt genau richtig. Auf der Suche nach der passenden Unterkunft findet der Gast hier die reiche Vielfalt einer modernen Ferienregion; von der gemütlichen Privatpension oder der komfortablen Ferienwohnung bis zum 4-Sterne-Hotel, "Urlaub auf dem Bauernhof“, Campinglätze und Jugendherbergen.

 

Museen

Was für Brüssel die Spitzen, ist für den Luftkurort Monschau das Tuch und seine Geschichte.
Kaiser Karl war hier. Der russische Zar Peter III. kaufte hier ein... Und das alles wegen eines Mannes, der Monschau im 18. Jahrhundert weltberühmt gemacht hat: J.H. Scheibler. Zur Blütezeit der Tuchmacherindustrie erbaute er ein prachtvolles Patrizierhaus als Wohn- und Geschäftsgebäude. Heute präsentiert dieses „Rote Haus“ als Museum die bürgerliche Wohnkultur des 18. und 19. Jh. Beim Bummel durch die verwinkelten Gassen der Altstadt, vorbei an den romantischen Fachwerkfassaden trifft man überall auf die Spuren der Geschichte. Im Felsenkeller Brauerei Museum wurde noch bis vor wenigen Jahren nach 150 jähriger Tradition Bier gebraut. Im Eifeler Photographica & Film Museum zeigt eine Sammlung von über 3000 Kameras wie die Bilder laufen lernten. In der historischen Senfmühle kann man dem Senfmüller persönlich über die Schulter schauen. Im vielfältigen Angebot des Monschauer Handwerker Marktes sind sicherlich die Vorführungen der Glasbläser am beliebtesten. Das Druckerei Museum Weiss in Imgenbroich ist einzigartig in Deutschland.„ Von Gutenberg bis zum Mikrochip“ erfährt der Besucher, welche großartigen Erfindungen im Bereich der schriftlichen Kommunikation im Laufe der letzten 125 Jahre gemacht worden sind.
Die neueste Attraktion in Monschau ist die historische Caffee-Rösterei Maaßen, Hier kann man den Weg von der rohen Kaffebohne bis zum Espresso in der Tasse buchstäblich mit allen Sinnen genießen.

 

Freizeitspass

Hoch über der Altstadt thront die Burg Monschau, eine der imposantesten Burganlagen des Rheinlands. Wem der Weg dorthin zu steil ist, gelangt ganz bequem mit der Stadtbahn zum Aussichtspunkt direkt vor dem Eselsturm. Ein romantischer Spaziergang entlang der Rur führt über den Waldlehrpfad vorbei an der historischen Sägemühle zur Sommerbobbahn, einem rasanten Vergnügen nicht nur für Kinder. Im Sommer starten die Mountainbiker ab Rohren zur „Acht-Täler-Tour, im Winter tummeln sich die Skifans auf den Liften des Sommer- und Wintersprotzentrums oder auf den gespurten Loipen in allen Stadtteilen. Tourenradler fahren ab Kalterherberg auf den Spuren von Eddy Merkx die „Tour Lüttich-Bastogne“. Das Vennbad mit der Wasserrutsche , Sauna und Solarium rundet das Aktiv-Angebot für Alt und Jung ab.

 
Hecke, typisch für die Region
Hecke, typisch für die Region

Wandern & Radfahren

Ein ausgedehntes Wanderwegenetz verbindet die Altstadt und die Stadtteile mit dem Nationalpark Eifel, der imposanten Heckenlandschaft und dem wildromantischen Hochmoor Hohes Venn. Kleine Spaziergänge zu den schönsten Aussichtspunkten, Thementouren und Tageswanderungen lassen die atemberaubende Vielfalt der Natur hautnah erleben.
Örtliche Wanderrouten auf eigene Faust sind z. B. der Altstadtspaziergang, der Heckenwanderweg, der Jahrhundertwanderweg, der Waldlehrpfad, der Höhenweg bis zu Kaiser Karls Bettstatt u.v.m... oder wandern Sie mit einem Naturführer ins Hohe Venn oder ab dem Nationalparktor Haus Seebend mitten in den Nationalpark Eifel.

 

Weitere Informationen

Tourist-Information Monschau

Stadtstr. 1

52156 Monschau


Telefon: 02472/3300

Telefax: 02472/4534

E-Mail:

Internet: www.monschau.de

 

© 2014 | Bauer+Kirch GmbH | Impressum | Top

Aktuelle Seite: www.eifel.de/go/regionen-detail/monschau.html

Wetter um 01:02 Uhr

Bildergalerie

 

Quartiersuche

Quartiersuche